Verein Danaida:
Projekt 'Bildungspool für Migrantinnen'

Kurzbeschreibung unserer Arbeit:

Der Verein DANAIDA wurde 1991 als frauenspezifische Anlaufstelle für Migrantinnen in der Steiermark gegründet. Einer der Schwerpunkte der Arbeit des Vereins besteht in der Veranstaltung von Deutschkursen für Frauen mit begleitender Kinderbetreuung, die sich jedoch nicht auf die reine Sprachvermittlung beschränken, sondern entsprechend den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen auch Informations- und Orientierungseinheiten beinhalten. Da sich die gängigen Lehrwerke für die von uns angesprochene Zielgruppe nur bedingt eignen, ist es immer wieder notwendig, dass die Kursleiterinnen selbst Materialien erstellen, adaptieren und sammeln.

Dabei wird in unsere Unterrichtsaktivitäten insbesondere auch die Arbeit am Computer immer stärker mit einbezogen, was nicht nur dem selbstgesteuerte Lernen unserer Kursteilnehmerinnen entgegenkommt (Selbstkontrolle, eigene Bestimmung des Lerntempos etc.), sondern sich unseren Erfahrungen zufolge auch durchaus positiv auf die Lernmotivation unserer Teilnehmerinnen auswirkt. Dabei wird sowohl mit Lern-CD-Roms, als auch mit Übungen aus dem Internet gearbeitet. Über die vorliegende Homepage sollen nun - im Sinne einer stärkeren Vernetzung - die im Rahmen der Arbeit unserer Kursleiterinnen gesammelten und im Unterricht verwendeten Übungen und Links auch anderen im Bereich der MigrantInnenbildung tätigen Personen und Institutionen zur Verfügung stehen.

Dieses Projekt wurde von folgenden Stellen gefördert:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und KulturEuropäischer SozialfondsLand Steiermark